Gute Fotos sind essentiell für die Vermarktung Ihrer Unterkunft auf Instagram.

Im Tourismus hat man nur eine Chance um einen guten ersten Eindruck bei Ihren Gästen zu hinterlassen. Es ist bekannt, dass potentielle Gäste zuerst Fotos und Preis analysieren bevor sie eine Detailbeschreibung lesen. Umso mehr sollten Sie keine Mühen scheuen das Beste aus den Fotos Ihrer Unterkunft rauszuholen:
Bereiten Sie Ihre Unterkunft gut vor, neben Selbstverständlichkeiten wie eine durchgeführte Reinigung und Ordnung sind Details wie ein Blumenstrauß, eine Mini-Schokolode auf dem Kopfpolster oder Obst und Mineralwasser ein Zeichen eines detailverliebten Gastgebers.
Oft ist das Fehlen eines Fotografen eine Ausrede mit dem ersten Posting zu warten, doch mit einem guten Smartphone gelingen heutzutage auch Laien präsentierbare Fotos. Achten Sie auf ein paar einfache Details: Fotos sollten bei Tageslicht gemacht werden, außerdem sollten Sie Spiegelungen und Unansehnlichkeiten wie Mistkübel auf dem Bild vermeiden. Natürlich kann die Qualität der Fotos durch das Know-How und Profiequipment eines Fotografen nochmal gesteigert werden, aber zum Starten kann heute jeder attraktive Fotos selbst anlegen!

Schmücken Sie die Beschreibung über Ihre Unterkunft aus , denn „Content is King“

Eine besonders ausführliche Beschreibung Ihrer Unterkunft sowie eine kurze Beschreibung Ihrer Fotos bietet nicht nur einen Mehrwert für Ihre potentiellen Gäste, auch für Google ist Content ein Vorteil um gute Ergebnisse im Bereich der organischen, also den nicht bezahlten Suchergebnissen zu erreichen. Google schickt einfach ausgedrückt einen Roboter um Ihre Texte zu indexieren. Die Suchmaschine erkennt z.B. anhand der Schlüsselwörter und der Verweildauer der Gäste ob Sie mit Ihrem Content den Besuchern einen Mehrwert bieten. Zögern Sie also nicht neben der Beschreibung Ihrer Unterkunft besondere Ausstattungsmerkmale hervorzuheben.
Außerdem ist es ratsam eine Beschreibung über sich als Gastgeber zu verfassen und einen Artikel über die Highlights in der Umgebung Ihrer Unterkunft hinzuzufügen.
Warum nicht einen kleinen Reiseführer über die Restaurants in der Nähe verfassen? Die von Ihnen verfassten Texte sollten natürlich immer mit ansehnlichen Bildern ausgeschmückt werden. Bitte beachten Sie : Entweder Sie machen die Fotos selbst oder Sie müssen sicherstellen die Rechte auf die entsprechenden Bilder zu besitzen um rechtliche Schwierigkeiten zu vermeiden.

Schmücken Sie die Beschreibung über Ihre Unterkunft aus , denn „Content is King“

Eine besonders ausführliche Beschreibung Ihrer Unterkunft sowie eine kurze Beschreibung Ihrer Fotos bietet nicht nur einen Mehrwert für Ihre potentiellen Gäste, auch für Google ist Content ein Vorteil um gute Ergebnisse im Bereich der organischen, also den nicht bezahlten Suchergebnissen zu erreichen. Google schickt einfach ausgedrückt einen Roboter um Ihre Texte zu indexieren. Die Suchmaschine erkennt z.B. anhand der Schlüsselwörter und der Verweildauer der Gäste ob Sie mit Ihrem Content den Besuchern einen Mehrwert bieten. Zögern Sie also nicht neben der Beschreibung Ihrer Unterkunft besondere Ausstattungsmerkmale hervorzuheben.
Außerdem ist es ratsam eine Beschreibung über sich als Gastgeber zu verfassen und einen Artikel über die Highlights in der Umgebung Ihrer Unterkunft hinzuzufügen.
Warum nicht einen kleinen Reiseführer über die Restaurants in der Nähe verfassen? Die von Ihnen verfassten Texte sollten natürlich immer mit ansehnlichen Bildern ausgeschmückt werden. Bitte beachten Sie : Entweder Sie machen die Fotos selbst oder Sie müssen sicherstellen die Rechte auf die entsprechenden Bilder zu besitzen um rechtliche Schwierigkeiten zu vermeiden.

Los geht’s

Sind Sie bereit, unabhängiger zu werden? Wir helfen gerne bei der Erstellung Ihrer Website.

11 + 4 =